Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 Rezepte:

Hauptspeise, Nachspeise

 

 

 

 

 

 Zutaten Wildkräuter mit Polenta:
3 Handvoll Wildkräuter wie Brennnessel, Giersch, Bärlauch, fein geschnitten
1 Broccoli, in Röschen
2 Zwiebeln, fein geschnitten
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
Öl
1 L Gemüsebrühe
200 g Polenta
Kräutersalz
Pfeffer
100 g Käse, fein gerieben
500 g Tomaten, passiert

 

 

 

  Zutaten Nudeln mit zweierlei Gemüse:

Karottengemüse:
3 Karotten, klein geschnitten
1 Süßkartoffel, klein geschnitten
2 Zwiebeln, fein geschnitten
Wildkräuter
Gemüsebrühe
50 g Cashewnüsse  mit
1 Knoblauchzehe, 1 TL Senf und etwas süße Paprika zu einer Soße mixen
Krautgemüse:
1/2 Krautkopf, fein geschnitten
1 Glas Erbsen
2 TL Kapern
Salz, Pfeffer
Kräuter, Sproßen
Nudeln

 

 

 

Zutaten Broccoliragout mit Kräutersailingen:

3 Zwiebeln, klein geschnitten
2 Knoblauchzehen, klein geschnitten
500 g Broccoliröschen
100 g Tomatenmark oder 2 Tomaten, klein geschnitten
1/2 L Gemüsebrühe
Olivenöl
100 g Pilze, Kräutersaitlinge oder Champignons, extra angebraten
200 g Kichererbsen
3 EL Reismehl, frisch gemahlen
Kräutersalz
Pfeffer
dazu: Kartoffeln

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Zutaten Maroni-Pilz-Soße

1 Zwiebel, gewürfelt
2 Handvoll Champigon, geschnitten
ÖL
2 EL getrocknete Waldpilze, in 1/8 l Wasser einweichen,
200 g Maroni, gekocht
1 Handvoll Walnüsse
etwas Grünkohl
1/4 l Gemüsebrühe
Kräutersalz
Pfeffer

Vollkornnudeln

 

 

 

 Zutaten Rosenkohl mit Tobinambur:
1 Pfund Rosenkohl, geputzt
1 Paprika, klein geschnitten
2 große Tobinambur, klein geschnitten
1 große Zwiebel, klein geschnitten
Wildkräuter frisch oder getrocknet, zerkleinert
2 EL Vollkornmehl
Öl
Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
Muskat
Sahne
dazu: Kartoffeln und Salat

 

 

 

 

Zutaten Kartoffelknödel mit Wirsinggemüse:
Knödel:

700 g gekochte Kartoffeln, gerieben
250 g Dinkel/Weizen, fein gemahlen
1 1/2 TL Salz
2 Eier

Wirsing:

1/2 Wirsing, fein geschnitten
1 Zwiebel, klein geschnitten
1 Apfel, klein gewürfelt
Gemüsebrühe, nach Geschmack
Salz
1 EL Sauerrahm
1 TL Zitronensaft
Öl
etwas Ingwer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten Eichelsoße mit Nudeln:
2 Handvoll Eicheln
2 Zwiebeln fein geschnitten
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
ÖL
Thymian, Basilikum, Oreganum, Pepperoni
Kräutersalz, Pfeffer
1 TL Gemüsebrühpulver
0,7 L Tomatensoße
1 TL Honig
etwas Sahne, bei Wunsch

Nudeln

 

 

 

 Zutaten vegane Quiche:

200 g Dinkel, fein gemahlen
80 g Öl
1 TL Vollmeersalz
5 EL Wasser
1 Stange Lauch, fein geschnitten
2 Handvoll Brennnesseln, Giersch
250 ml Wasser
2 EL Hafermehl, frisch gemahlen
3 EL Cashewnüsse, grob gehackt
Kräutersalz, Pfeffer,
Knoblauch, fein gehackt

 

 

  Zutaten vegane Gemüsepfanne:

1 Gemüsezwiebel, klein geschnitten
1 Zucchini, klein geschnitten
1 Aubergine, klein geschnitten
3 Tomaten, klein geschnitten
1 rote und 1 gelbe Paprikaschote, klein geschnitten
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
Kichererbsen
Kräutersalz, Pfeffer, Aiwar, Paprika
Giersch, Spitzwegerich, Wiesenbärenklau, fein geschnitten
Öl
1 Pfund Kartoffeln, gekocht

 

 

Zutaten Wildkräuter-Auflauf: Kartoffeln, Süßkartoffel, Pilze, Stangensellerie, Wildkräuter wie Bärlauch, Löwenzahn, Giersch, Brennnessel, Sahne, Schmand, Gemüsebrühe, Pfeffer, Kräutersalz, Käse,

 

 

 

 

 

 

 

 Zutaten Basmatireis mit Wildkräuter-Tomatensoße

1 Zweibel, klein geschnitten
1 Knoblauch, fein geschnitten
Öl
4 Tomaten, klein geschnitten
1 Parikaschote, klein geschnitten
150 g Mais
einige Oliven, halbiert
1 Handvoll getrocknete Tomaten, halbiert
2 Handvoll Wildkräuter
Gemüsebrühe
Kräutersalz
Oreganum
Thymian
Paprika
Pfeffer
Basilikum
Schmand, bei Bedarf
Basmatireis

 

 

   Zutaten veganes Wildkräuter-Omelett:
1 große Zwiebel, fein geschnitten
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
1 kleine Süßkartoffel, gewürfelt geschnitten
3 Karotten, gewürfelt geschnitten
1/4 Sellerie, sehr fein geschnitten
1/2 Kohlrabi, gewürfelt geschnitten
1/4 Spitzkraut, geschnitten
Öl
2 EL Kapern
je eine Handvoll Brennnesseln, Giersch, Spitzwegerich, fein geschnitten
1 TL Kräuterpulver, selbst gemacht
Kräutersalz, Paprika, Pfeffer
50 g Hafermehl
50 g Haferflocken
50 g Dinkelmehl
360-400 g Wasser

 

 

 

 

Zutaten Schwarzwurzeln:
1 Zwiebel, klein geschnitten
Öl
1 Paprika, klein geschnitten
1 Kräuterseitling, in Scheiben geschnitten
500 g Schwarzwurzeln, geschält
Gemüsebrühe
Sahne, Sauerrahm
Kräutersalz, Pfeffer
1 EL Vollkornmehl, frisch gemahlen
evtl. Käse, gerieben

 

 

 

 

 

 Zutaten Perl-Emmer-Gemüse-Pfanne:
2 Tassen Perl-Emmer, 4 Tassen Wasser, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 6 Champignons, 1/2 Lauch, 1/2 Petersilienwurzel, 1/2 Chinakohl, Oliven, Öl, Kräutersalz, Pfeffer, evtl. getrocknete Tomaten, Cashewnüsse

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten Kartoffel-Sauerkraut-Auflauf:
1000 g mehlige Pellkartoffeln, gekocht, geschält und in Scheiben geschnitten
1 Zwiebel, fein geschnitten
500 g Sauerkraut
100 g Käse, fein gerieben
Kümmel
Kräutersalz
Pfeffer

 

 

 

 

 

 

 

Steckrüben-Schnitzel:

 Die Steckrüben schälen, in feine Scheiben schneiden und zuerst mit Kräutersalz bestreuen und etwas stehen lassen. Die Scheiben zuerst in Vollkornmehl wenden, dann in ein aufgeschlagenes Ei tauchen und zuletzt in Semmelberösel wenden. Die Steckrüben-Schnitzel langsam in Öl-Butter-Gemisch ausbacken.

 

 

 

 

 Für die Meerrettichsoße brauchen wir eine Stange Meerrettich, Semmelbrösel, Butter, Sahne, Gemüsebrühe, Kräutersalz, Pfeffer,

In zerlassener Butter werden die Semmelbrösel etwas angeröstet und mit Gemüsebrühe aufgegossen. Dabei ständig rühren bis eine sämige Soße entsteht. Mit Sahne verfeinern und mit Gewürzen abschmecken.

Dazu passen Semmelknödel und ein bunter Salat.

 

 

 

 

 Erdbeeren Nachspeise:

 Die aufgetauten Erdbeeren werden mit etwas Honig und Sahne püriert. Entweder Sahnequark oder Schmand mit Zitronensaft, Vanille und etwas Honig vermischen und schichtweise mit dem Erdbeer-Püree in ein Glas geben.

 

 

 

 

 

 

 

 Gemüsestrudel:

Für den Strudelteig  werden 250 g Dinkel-Hartweizen-Gemisch fein gemahlen und mit 1/2 TL Vollmeersalz, 5 EL Sonnenblumenöl und mit 10-12 EL Wasser verrührt und verknetet. Luftdicht soll er etwa eine halbe Stunde warm quellen.

Für die Füllung können verschiedendste Gemüse verwendet werden. Bei diesem Studel wurden kleine Stücke von Wirsing, Kohlrabi, Broccoli, Lauch, Pastinak, Karotte und Sellerie klein geschnitten oder fein geraspelt und in Öl angedünstet. Nach wenigen Minuten kommt etwa 1/8 L Gemüsebrühe dazu, damit bissfest garen und mit Salz und Pfeffer würzen.

 

 

 

 

 

 

  Zutaten Reste-Pizza:
Tomaten, Paprikaschoten, Oliven, Kapern, Broccoli, Blumenkohl und Pilze.

Zuerst stellte ich aus 300 g Dinkel, frisch gemahlen und 300 g Weizen, frisch gemahlen, 3/8 L Wasser, 3 EL Olivenöl, 40 g Hefe, 1 1/2 TL Kräutersalz einen Hefeteig her.
Den Hefeteig gehen lassen.

Inzwischen die Gemüsereste klein schneiden, etwas in Öl andünsten und mit Salz würzen.
Den gegangenen Hefeteig in zwei Hälften teilen. Entweder zwei Bleche Pizza daraus backen oder aus einer Hälfte Semmeln backen.

 

 Zutaten Gemüsekuchen:
200 g Weizen, fein gemahlen
250 ml Sahne/Wasser/Gemisch
200 g Käse, fein gerieben
1 Zwiebel, fein geschnitten
2 Knoblauchzehen, fein geschnitten
3 Eier
1 rote und eine grüne Paprika, fein gewürfelt
6 Champignon, fein geschnitten
1 TL Kräutersalz
1/2 TL Oregano, getrocknet, fein gerieben
1/2 TL Basilikum, getrocknet, fein gerieben
Pfeffer, frisch gemahlen
ÖL

 

 

 

Birnen-Joghurt mit Schokosoße:

 Frische oder eingekochte Birnen mit Joghurt in eine Schüssel geben. Sahne mit etwas Vanille, Honig und Kakao steif schlagen und die Nachspeise damit verfeinern. Mit eingefrorenen Himbeeren anrichten.

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten Grünkernauflauf:
250 g Grünkern, eingeweicht und circa 30 Minuten gekocht
1 Handvoll Sonnenblumenkerne
1/2 Krautkopf, fein gehobelt
1 Stange Lauch, fein geschnitten
2 große Karotten, fein gestiftet
2 Zwiebel, klein geschnitten
2 Knoblauchzehen, klein gehackt
Kräutersalz und Pfeffer
Sonnenblumenöl
evtl. Schmand und Schafskäse

 

 

 

 

 

 Kräuterseitlinge:

Die Kräuterseitlinge in drei Teile schneiden, salzen und pfeffern und panieren. Zuerst mit Vollkornmehl bestreuen , dann in Eier und zuletzt in Vollkornsemmelbrösel tauchen und in Öl ausbacken.

Dazu gibt es Stampfkartoffeln. Die gekochten Pellkartoffeln werden gepellt, mit Salz. Sahne-Wasser-Gemisch und Butter zerstampft und abgeschmeckt.

 

 

 

 

 

 Schlehen-Nachspeise

 Für diese schnelle leckere Schlehen-Nachspeise verrühre ich Rahm-Quark mit Zitronensaft und etwas Honig, gebe diese Quark-Speise in eine Schüssel, schlage Sahne steif und gebe etwas davon zum Quark. Zuletzt kommt aus meinem Vorrat etwas Schlehenmus darüber und fertig ist der Gaumenschmaus.

 

 

 

 

 

 

 Zutaten Gemüse-Getreide-Eintropf:

1 L Gemüsebrühe
300 g Getreide, z.B. Grünkern und Gerste
2 Zwiebeln
Öl
1 Knoblauchzehe
1 großer Kräuterseitling
3 Karotten
1 kleine Süßkartoffel
1 Pastinak
1 Stange Lauch
2 EL Tomatenmark
Pfeffer
Muskat
Curry
Paprika
100 ml Sahne
Kräuter

 

 

Aus Äpfeln, Zimt und etwas Honig feines Apfelkompott herstellen. Kalt stellen. In Schmand etwas Zitronensaft und Honig unterrühren und gemeinsam unter das Apfelkompott mischen.

Zur Abrundung passt selbst hergestellte Schokosoße aus Kakao, Honig, Butter und etwas Vanille.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten für die Soße:
Zwiebel,
Öl,
Lauch,
Wildkräuter (Brennnesseln, Löwenzahn, Giersch, Bärlauch, Schafgarbe), Kräutersalz,
Sauerrahm,
Sahne,
Gemüsebrühe,
etwas Vollkornmehl

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Zutaten Kräuter-Kartoffel-Laiberl auf Sauerkraut:

Pro Person
1 große Kartoffel, gekocht, 1 kleine Zwiebel,
1 EL klein geschnittene Wildkräuter,
1 EL Hartweizen, frisch gemahlen,
Kräutersalz,
Pfeffer,
Öl,
Sauerkraut

 

 

 

 

 

 

 Zutaten Gemüse mit Wildkräutern:

Karotten
Kohlrabi
Brennnesseln
Bärlauch
Giersch
Kräutersalz
Pfeffer
Öl
Gemüsebrühe
evtl.Sauerrahm

Blüten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten für Knödel mit Kräutersoße:
Vollkornsemmeln vom Vortag
Eier
Sahne-Wasser-Gemisch
Brennnessel
Giersch

Zwiebel, klein geschnitten
ÖL
Bärlauch, fein geschnitten 
Giersch, fein geschnitten
Brennnessel, fein geschnitten
Knoblauch
Gemüsebrühe
Sauerrahm
Vollkornmehl
Kräutersalz
PfefferSahne

 

  

 

 

 Zutaten für Reis mit Soße:

Basmatireis
Zwiebeln, klein geschnitten
Tomaten, klein geschitten
Tomatenmark
Knoblauchzehe, klein geschnitten
Öl
Kichererbsen, gekocht
Gemüsebrühe
Kräutersalz
Pfeffer
Paprika oder
Chili-Pesto
Bärlauch, klein geschnitten
Giersch, fein geschnitten

 

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten für Spinat mit Ziegenkäse:

Zwiebeln
Spinat
Knoblauch
Sauerrahm
Kräutersalz
Muskat
Ziegenkäse
Kräutersalz
Salat
Pilze

 

 

 

 

 

 

 

 

 Zutaten für Omelett mit Grünkohl:

Eier
Vollkornmehl, frisch gemahlen
Sahne-Wasser-Gemisch
Salz
zwiebeln
ÖL
Grünkohl, fein geschnitten
Sauerrahm
Gemüsebrühe
Kräutersalz
Knoblauch
Muskat
Pfeffer
Käse
Kräuter 

  

 

 

 

 

 

Zutaten Rotweingemüse:

Karotten
Broccoli
Pastinaken
Zwiebeln
Knoblauchzehen
Öl
Kräutersalz
Tomatenmark
Rotwein
Kräuter
Lorbeerblatt
Pfeffer, frisch gemahlen

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten Lasagne:
Nudeln:
200 g Hartweizen
180 g Dinkel
1 1/4 TL Kräutersalz
6 EL Olivenöl
25 EL Wasser

Füllung:
Tomatensoße
Bechamelsoße mit Hafermilch
Spinat mit viel Knoblauch
anstatt Käse Cashewnüsse mit Salz und Knoblauch vermischt.

 

 

 

 

 

Zutaten für Pilzgulasch:

4 Zwiebeln,
2 Knoblauchzehen,
400 g Pilze,
1 rote Paprika,
1 TL Paprikapulver,
2 TL Tomatenmark,
Öl,
Kräutersalz,
Pfeffer,
Basilkium
Zitronensaft, Gemüsebrühe
evtl. Sauerrahm

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten Lauchkuchen mit Shiitakepilze:


200 g Dinkel, fein gemahlen

1 Würfel Hefe

1/2 TL Vollmeersalz

125 ml Wasser

Öl

1 Stange Lauch, fein geschnitten

1 Handvoll Shiitakepilze, fein geschnitten

150 ml Hafermilch

1/2 TL Kräutersalz

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten Wirsing-Rouladen:

1 Wirsingkopf

150 g Grünkern, geschrotet

1 Zwiebel, fein geschnitten

2 Knoblauchzehen

circa 250 ml Gemüsebrühe

1 Stück, Sellerie, klein geschnitten

1 Paprika-Schote, fein geschnitten

1 Stange Lauch, fein geschnitten

100 g Pilze, klein geschnitten

Öl

Kräutersalz

Pfeffer

Curry

Kräuter-Senf

Origanum

Basilikum

Thymian

Tomatenmark

Hafermilch

Vollkornmehl

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten Kürbislasagne:

Nudelteig:
380 g Dinkel, frisch gemahlen

1 TL Vollmeersalz

2 Bio-Eier

4 EL Olivenöl, kalt gepresst

ca. 12 EL Wasser

Zutaten Kürbisfülle:

1/2 Hokkaido-Kürbis, grob geraffelt

1 Zwiebel, fein geschnitten

2 Knoblauchzehen, gehackt

Öl

1 kleine Stück Sellerie, fein geschnitten

6-8 Tomaten, gewürfelt 

Gemüsebrühe

Kräutersalz, Pfeffer

Origanum, Basilikum

Thymian

200 g Schafskäse, klein geschnitten 

 

Zutaten Bandnudeln mit Wildkräuter:

300 g Bandnudeln, gekocht

200 g Pilze, fein geschnitten

4 Zwiebeln, fein gehackt

Öl

100 g Käse, fein gerieben

1 Handvoll Wildkräuter, fein geschnitten

2 EL Brennnesselsamen

Kräutersalz

Pfeffer

  

Zutaten Gänsefuß-Kartoffelpuffer mit Broccoli-Dip:

800 g Kartoffeln, fein gerieben
2 Zwiebeln, fein gehackt
2 EL Weizen, frisch gemahlen
2 EL Hafer, frisch geflockt
1 TL Brennnesselsamen-Salz
Pfeffer
5 Champignons, fein geschnitten
1 Handvoll Gänsefuß, fein geschnitten
1 Handvoll Wildkräuter
kleinen Broccoli, fein gerieben
200 g Schmand
200 g Sauerrahm
1 TL Brennnesselsalz

Zutaten Hagebutten-Reis mit Wildkräuter-Lauch-Gemüse:

60 g Duftreis pro Person

1 Handvoll Hagebutten pro

Person, entkernt

Kräutersalz

Zitronensaft

etwas Butter

Lauch, fein geschnitten

Zwiebel, fein geschnitten

Karotten, fein gehobelt. 

Kräutersalz 

Pfeffer

Wildkräuter, fein geschnitten

 

Zutaten Gefüllte Zucchini für 8 Personen

 1 kg Grünkern, geschrotet, in Gemüsebrühe gekocht, quellen lassen

5 mittlere Zucchini
4 Zwiebeln, klein geschnitten
Öl
1 Stange Lauch, fein geschnitten
3 Handvoll Wildkräuter
Majoran
Senf
Knoblauch
Salz und Pfeffer

 Tomatensoße

 4 Zwiebeln in Öl anbraten und mit Tomatensoße, Tomatenmark und geschälten Tomaten aufgießen. Kurz aufkochen. Mit Basilikum, Thymian, Majoran, Sahne und Sauerrahm abschmecken.

 

 

  Zutaten Quiche mit grünem Spargel:

Grund-Rezept aus meinem Buch "Wilde Köstlichkeiten"

Mürbteig:

200 g Dinkel, frisch
gemahlen
100 g Butter
1 TL Kräutersalz
5-7 EL Wasser

Füllung:
2 Eier
200 g Sahne
120 g Bergkäse, frisch gerieben
1 TL Kräutersalz
Pfeffer
400 g grüner Spargel, klein geschnitten

 

 

 

 

Zutaten Lauch-Kartoffel-Auflauf:

1/2 kg Kartoffel, gekocht als Pellkartoffeln

2 Stangen Lauch, in dicke Scheiben geschnitten

4-6 Stück Champignon, in Scheiben geschnitten

Gemüsebrühe

ÖL

Kräutersalz

Pfeffer

Muskat

etwas Sahne

2 EL Vollkornmehl

100 g Parmesan, frisch gerieben

 

 

 

  

 

 

 

 

Zutaten Grünkern-Auflauf mit Pilzen:

250 g Grünkern, gekocht

2 EL Olivenöl

1 Zwiebel, fein geschnitten

1 Knoblauchzehe, fein gehackt

1 Paprikaschote, klein geschnitten

1 kleine Süßkartoffel, klein geschnitten

1 Stück Pastinake, klein geschnitten

1 Karotte, klein geschnitten

100 g Pilze, klein geschnitten 

1 Broccoli

1 Fenchel, klein geschnitten

1 kleiner Bund Petersilie, fein geschnitten

Kräutersalz, Pfeffer

etwas Schmand

etwas Käse

 

Zutaten Basmati-Reis mit Paprika-Gemüse:

Basmati-Reis, gekocht

1 Zwiebel, fein geschnitten

1 Knoblauchzehe, fein gehackt

je 1 rote und gelbe Paprika, gewürfelt

4 Tomaten, gewürfelt

etwas Tomatenmark oder Tomatensoße

Oreganum

Thymian

Basilikum

Kräuter

Salz bei Bedarf

Pfeffer

Paprika

Öl

  

 

Zutaten für Pilz-Spinat mit Pellkartoffeln und Salat:

pro Person

1 Handvoll Pilze

1 Handvoll Spinat

1 Knoblauchzehe

etwas Basenkräuter-Würze

Öl

Pellkartoffeln

Kürbiskernöl

verschiedene Salate wie Chinakohl, Radicchio, Spinat, Lauch, Karotten, Apfel, Kohlrabi, dazu Öl, Zitronensaft, Senf, Essig, Kräuter

 

  

Zutaten für Pflanzerl aus Brotteig mit Kartoffelsalat:

1 Stange Baguette, klein geschnitten

Sahne-Wasser-Gemisch

1 Zwiebel, fein gehackt

1 Knoblauchzehe, fein gehackt

2 EL Öl

100 g Parmesan, frisch gerieben

Senf

Mayoran

1 kg Kartoffeln, mit Schale gekocht

3 Essiggurken, klein geschnitten

1 Zwiebel, klein geschnitten

Essig

Öl

Kräutersalz, Pfeffer 

 

 

Zutaten für Spagetti mit Tomaten-Grünkern-Soße und Wildkräutern:

250 g Vollkorn-Spagetti

2 EL Öl

1 Zwiebel, fein geschnitten

2 Knoblauchzehen, fein gehackt

100 g Grünkern, geschrotet

750 ml passierte Tomaten

Kräutersalz

Pfeffer, frisch gemahlen

Paprika

Basilikum

Oreganun

Thymian

Suppengrün

1 TL Honig

etwas Zitronensaft

Sahne

1 Handvoll Wildkräuter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten Rosenkohl mit Stampfkartoffeln:

250 g Rosenkohl, geputzt

1 Süßkartoffel, klein gewürfelt

einige Champignon, fein geschnitten

etwas Grünkohl, fein geschnitten

1 Zwiebel, gewürfelt

1 Lorbeerblatt 

2 EL Öl 

2 EL Vollkornmehl, frisch gemahlen

1/4 L Gemüsebrühe

Kräutersalz, Pfeffer

Muskat

Sahne oder Schmand

1 kg Kartoffeln in Schale gekocht

Salz

Butter

Sahne-Wasser-Gemisch 

 

  Zutaten für Vollkorn-Tortellone mit Käsesoße:

200 g Vollkorn-Tortellone mit Spinatfüllung

1 Zwiebel, gewürfelt

1 Knoblauchzehe, fein gehackt 

2 EL Öl

2 EL Vollkornmehl

1/4 L Gemüsebrühe

50 g Parmesan, fein gerieben

Kräutersalz

Pfeffer, frisch gerieben

Muskat, frisch gerieben

etwas Sahne oder Sauerrahm

2 EL gekeimte Mungbohnen

 

 

 

Zutaten Karotten-Kartoffel-Auflauf:

300 g Karotten, in Scheiben geschnitten

100 g Süßkartoffeln, in Scheiben geschnitten

400 g Kartoffeln, gekocht, gepellt und in Scheiben geschnitten

300 g Gemüsebrühe

100 g Parmesan, frisch gerieben

2 EL Sahne

Kräutersalz

Pfeffer, frisch gemahlen

Muskat, frisch gerieben

2 EL Buchweizen, frisch gemahlen

2 EL frische Kräuter oder Grünkohl, fein geschnitten

 

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten für das Sonntagsgericht:

Pesto-Käse-Pflanzerl:

250 g verschiedene Käse wie Parmesan, Emmentaler, Mozzarella, Gouda, klein gerieben 

2 EL Pesto

1 Knoblauchzehe, gehackt

3 EL Vollkornmehl

2 EL Semmelbrösel

evtl. 1 Ei

zusätzlich Semmelbrösel

Öl

Avocado-Kartoffelsalat:

1 kg Kartoffeln, gekocht und in Scheiben geschnitten

1 Zwiebel, fein geschnitten

3 Essiggurken, gewürfelt

Essig, Öl

Kräutersalz, Pfeffer

1 Avocado, fein geschnitten, gesalzen und in Öl gelegt

 

 

 

Zutaten Schwarzwurzeln mit Kräuter-Meerrettich-Soße:

8 Stangen Schwarzwurzeln, geschält

Gemüsebrühe

3 EL Semmelbrösel

Öl

Kräuter, fein gehackt

Meerrettich, fein gerieben

Sahne

Salz

Pfeffer

 

 

 

 

 

Zutaten Kürbis-Schnitzel mit Sesam-Panade:

Vier dünne Scheiben Kürbis

Zwei Scheiben Käse

Vollkornmehl

1 Ei

Semmelbrösel

Sesam

Kräutersalz

Öl

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten Wirsing-Rouladen mit Curryreis-Füllung:

1 Wirsing

1 große Tasse Naturreis, einige Stunden in Wasser eingeweicht

verschiedene Gemüse wie Zwiebel, Knoblauch, Karotten, Pilze, Paprika, Kohlrabi

Olivenöl

Gewürze wie Kräutersalz, Curry, Pfeffer, Petersilie

Tomatenmark

etwas Sahne zum Abschmecken

Gemüsebrühe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten saftiger Apfelkuchen:

Teig:

1 Würfel Hefe

200 g Sahne-Wasser-Gemisch

80 g Honig

etwas Vollmeersalz

1 Ei

75 g weiche Butter

500 g Dinkel, frisch gemahlen

Fülle:

1 kg Äpfel, fein geschnitten

Saft 1/2 Zitrone

2 EL Honig

1/4 L Apfelsaft

1 Päckchen Vanillepudding

1 Prise Vanille

zusätzlich:

1 EL Butter, 1 EL Honig

 

 

 

Zutaten Blumenkohl überbacken:

1 Blumenkohl

einige gekochte Kartoffeln

1/2 L Gemüsebrühe

1 TL Curry

2 EL Sonnenblumenkerne, gemahlen

2 EL frisch geriebener Parmesankäse

Kräutersalz

Pfeffer 

2 EL Vollkornmehl

Sahne

Sauerrahm

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten Kürbis mit Kürbiskernkruste:

Zwei Scheiben Kürbis

etwas Kräutersalz

Öl

Für die Kruste:

Öl
Kürbiskerne
Semmelbrösel
Senf
Kräutersalz
Pfeffer
Kürbiskernöl

 

  

  Zutaten Bunter Salat mit Grünkernsoße:

Zutaten:
Verschiedene Gemüse und Salate wie Chinakohl, Radiccio, Zwiebel, Pilze, Mais, Paparika, Karotten und Ananas
Soße: Gehackten oder pürierten Grünkohl (oder Kräuter), Senf, Öl, Obstessig, Zitronensaft, Gierschsalz (aus dem Buch “Wildkräuter in der Vollwertküche”, emu-Verlag) und Pfeffer vermischen und abschmecken. Zur Abwechslung mit Sauerrahm.

Auf www.gesundesessen.de/ blog als Schichtsalat

 

 

Zutaten Spinat-Lasagne:

Nudeln:

200 g Hartweizen, 2x frisch gemahlen

220 g warmes Wasser

1/2 TL Vollmeersalz

Spinatfüllung:

1 kg Spinat, geputzt, in Streifen geschnitten

1 Stange Lauch

1 Zwiebel, gewürfelt

2 Knoblauchzehen

Kräutersalz, Pfeffer

Tomatensoße:

1 Zwiebel, gewürfelt

1 L Tomatensoße

Kräutersalz, Pfeffer

Origanum, Basilikum, Thymian

Bechamelsoße:

Öl

50 Dinkel, frisch gemahlen

Hirsemilch

Kräutersalz, Pfeffer

Zusätzlich:

Öl

Sonnenblumenkerne

 

  

 

 

  Zutaten Sonnenblumen-Plätzchen:

Teig:

75 g Dattel ohne Kern, mit Wasser püriert

75 g Wasser

50 g Nüsse, gemahlen

1 TL Weinstein-Backpulver

1 Prise Vanille

1 Prise Salz

50 g Öl

200 g Dinkel, fein gemahlen

Belag:

140 g Sonnenblumenkerne

50 g Kokosfett

50 g Honig

3 EL Sahne

  

Zutaten Bunter Herbstsalat:

Verschiedene Salatarten wie Chinakohl, Endivie, Radiccio, klein gezupft oder geschnitten

1 Handvoll Wildkräuter, klein gezupft

einige Champignon, fein geschnitten 

1 Zwiebel, gewürfelt

1 Knoblauchzehe, gehackt

2 Scheiben Vollkornbrot, gewürfelt

 Olivenöl

Obstessig

Kräutersalz

Pfeffer

 

Zutaten Vegane Kräuterknödel mit Pilzen:

für die Knödel siehe Rezept Vegane Knödel

300 g Pilze, klein geschnitten

1 Zwiebel, fein geschnitten

2 EL Olivenöl

1 Knoblauchzehe, fein gehackt

Kräutersalz

Pfeffer

Wildkräuter 

 

 

 

 

 

 

 Zutaten Vegane Knödel:

5 Vollkornsemmeln, klein geschnitten

circa 1/4 L Hirsemilch

80 - 100 g Reis oder Buchweizen, fein gemahlen

Salz 

1 Handvoll Wildkräuter

1 TL Johannisbrotkernmehl

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

Zutaten für Herbstliches Gemüse mit Currysoße:

Verschiedene Gemüse wie Süßkartoffeln, Blumenkohl, Broccoli, Kohlrabi, Pilze grob zerkleinert

1/2 L Gemüsebrühe

Kräutersalz

Pfeffer

Curry 

Sahne

1 EL Reis, frisch gemahlen

 

 

  

Zutaten Kürbis-Tomaten-Wildkräutersuppe:

1 Zwiebel, fein gehackt

2 EL Olivenöl

800 g Kürbis, in Stücke geschnitten

2 Tomaten, geviertelt

1 Hand voll Wildkräuter, fein geschnitten

1 Knoblauchzehe, gehackt

1 kleines Stück Ingwer, fein gehackt

500 ml Gemüsebrühe

Kräutersalz

Pfeffer

etwas Peperoni

2 EL Balsamico

2 EL Sahne

etwas Kürbiskernöl

 

 

 Zutaten Topinambur-Rana-Salat mit gerösteten Brennnesselsamen:

 

2 Stücke Topinambur

1 Rana (Rote Beete)

1 Apfel

2 Karotten

Ananas zur Verfeinerung

2 EL geröstete Brennnesselsamen

Kräutersalz

Pfeffer

Olivenöl

Zitronensaft

 

 

 

 

 

Zutaten Kartoffelsalat mit Gurke:

 

1 kg Kartoffeln, in Schale gekocht, gepellt und in Scheiben geschnitten

1 Gurke, fein gehobelt

1 Zwiebel, gewürfelt

Kräutersalz

Pfeffer

Obstessig

Olivenöl

1 Radieschen 

 

 

 

 

 

 

 utaten Wildkräuter "Grüni" mit Tobinambur:

1 Handvoll Wildkräuter

1 Knolle Tobinambur

1 Glas Wasser

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

Zutaten Erdäpfelgulasch scharf und vegan:

Mindestens 4 Zwiebeln, klein geschnitten

3 EL Öl

etwa 1kg mehlige Kartoffeln (Erdäpfel), gewürfelt

500 g Süßkartoffeln, gewürfelt

1 rote Paprikaschote, gewürfelt

Kräutersalz, Paprika, Peperoni, Pfeffer, Knoblauch

etwas Tomatenmark

circa 1 L Gemüsebrühe

 

 

 

 

 

Zutaten für das Wurzelsüppchen mit Meerrettich-Sahne:

Verschiedene Gemüse, vor allem Wurzeln wie Kartoffeln, Süßkartoffeln, Karotten, Sellerie, Pastinaken, Wurzelpetersilie, Tobinambur, Zwiebel, Meerrettich, klein geschnitten

Olivenöl

Gemüsebrühe, Pfeffer, Kräutersalz, 

etwas Sahne, 

Schafgarbe, fein gehackt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

Zutaten für Rote Beete Frischkost:

200 g Rote Bete, fein gestiftet oder püriert

200 g Äpfel, gestiftet oder püriert

1 Handvoll Walnüsse, gehackt

Kräutersalz

2 EL Olivenöl

Saft einer Zitrone nach Geschmack

Wildkräuter

 

 

 

 

 

 Zutaten für Herbstliche Frischkost mit Kapuzinerkresse:

100 g Sellerie, geraspelt

100 g Äpfel, geraspelt

100 g Fenchel, geraspelt

100 g Karotten, geraspelt

100 g Ananas, klein geschnitten

1 Handvoll Walnüsse, gehackt

1/2 TL Kräutersalz

1/2 TL Honig

    1 EL Zitronensaft

    1 EL Ananassaft

    2 EL Olivenöl

    1 Handvoll Kapuzinerkresse, gehackt

einige Blätter Rucola

 

 

Zutaten für Rosenkohlgemüse:

500 g Rosenkohl, geputzt

1 Zwiebel, gewürfelt

2 EL Olivenöl

1 Knoblauchzehe, gehackt

500 ml Gemüsebrühe

Kräutersalz

Pfeffer

etwas Muskat

100 - 150 ml Sahne

Zusätzlich:

kleine Semmelknödel kochen und dazu reichen.

 

 

 

Zutaten für Bohnen-Champignon-Gemüse:

500 g Buschbohnen

1/2 L Gemüsebrühe

1 Zwiebel, fein geschnitten

1 Handvoll Champignon

2 EL Olivenöl

Zutaten für die Soße:

1 Zwiebel, fein geschnitten

1 EL Buchweizen, frisch gemahlen

1 Knoblauchzehe, gehackt

Pfeffer

Kräutersalz

1 EL Sahne

zusätzlich:  Mit Pellkartoffeln, gemischten Salat und Blüten anrichten

 

 

 

 

 

Zutaten für Geröstete Springkrautsamen:

 

1 Handvoll Samen vom Indischen Springkraut

1 EL Olivenöl

etwas Kräutersalz

Indisches SpringkrautIndisches Springkraut

 

 

 

 

 

  

 

Zutaten Steinpilzsuppe:

 

200 g Steinpilze, in feine Scheiben geschnitten

2 EL Olivenöl

1 EL Butter

1 Zwiebel, in Würfel gschnitten

1 Knoblauchzehe, gehackt

500 ml Gemüsebrühe

Kräutersalz

Pfeffer

1 EL Schmand

2 EL Sahne

Kräuter und Blüten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten Grünes Getränk:

1 Handvoll Kräuter wie:

Brennnessel, Giersch, Vogelmiere, Kapuzinerkresse

1 Birne

1/8 L Wasser

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten für eine Person:

1 halbe Avocado, Inhalt klein geschnitten

1 halbe Tomate, kleine geschnitten

Kräutersalz

1 EL Olivenöl

1 EL Balsamico

1 EL Brennnesselsamen, in Olivenöl geröstet

Basilikum

 

 

 Zutaten Teig:

1/4 L Wasser

1 Stück Hefe

90 ml Sonnenblumenöl

100 g Honig

Schale einer halben Zitrone

500 g Dinkel, fein gemahlen

Zutaten Belag:

150 g Sonnenblumenkerne oder Cashewkerne, fein gemahlen

100 g Wasser

50 g Honig

1 kg Zwetschgen

Zimt

Backzeit:

etwa 30 Minuten bei 200°C.

  

 

 

 

Zutaten:

1 Salat, klein gezupft

1 Handvoll Vogelmiere

1 Karotte, gestiftet

50 g Champignon, in feine Scheiben geschnitten

1 rote Paprika, gewürfelt

1 Honigmelone

Saft einer halben Zitrone

Kräutersalz, Himbeeressig, kalt gepresstes Öl, 

Blüten 

 

 

 

 

 

 

 Zubereitung Wildkräuter mit Polenta:
Polenta in 3(4 L kochende Gemüsebrühe einrühren, kurz aufkochen, Herd abschalten und etwas ziehen lassen, Salz untermischen.
Zwiebeln und Knoblauch in Öl andünsten, Broccoli und Wildkräuter dazugeben, mit 1/4 L Gemüsebrühe ablöschen und 10 Minuten dünsten. Abschmecken.

In eine geölte Auflaufform zuerst etwas Polenta reingeben, dann eine Schicht Gemüse und dann etwas pürierte Tomaten, dann wieder eine Lage Polenta, Gemüse und Tomaten. Zuletzt den Käse darüber geben und etwa 15 Minuten bei 180° überbacken.

 
Zubereitung Nudeln mit zweierlei Gemüse:
Für das Karottengemüse, das Gemüse in Gemüsebrühe garen und mit der Cashewsoße und Wildkräutern verrühren und abschmecken.
Für das Krautgemüse den Krautkopf mit Erbsen und Kapern in ÖL andünsten, Wildkräuter wie Knoblauchsrauke, Bärlauch, Löwenzahn, Giersch unterheben und würzen.
Inzwischen Nudeln kochen und mit Sprossen anrichten.

 

 

 

 

Zubereitung Broccoliragout:

Zwiebel, Knoblauch in Öl anschwitzen und die Broccoliröschen dazugeben und und gemeinsam anschwitzen. Anschließend mit der Gemüsebrühe aufgießen. Den Broccoli bißfest garen. Tomatenmark und Kicher-erbsen untermischen, kurz mitdünsten. Das Reismehl in Hafermilch oder Sahne anrühren und zum Ragout geben. Abschmecken und mit den Pilzen, die extra in Öl angebraten wurden, servieren.

Inzwischen die Pellkartoffeln kochen.

Weitere Variante:
Anstatt Tomatenmark zwei Tomaten klein schneiden und untermischen, oder anstatt Kräutersaitlingen Champignons verwenden. Auch ohne Kichererbsen schmeckt es sehr gut.

 

 

 

 

 

 

Zubereitung Maroni-Pilz-Soße mit Vollkornnudeln:

Zwiebel kurz anrösten, Pilze dazugeben, dann Maroni und Walnüsse. Gemeinsam leicht anrösten, mit der Gemüsebrühe aufgießen und 10 Minuten leicht köcheln. Grünkohl untermischen.

Inzwischen Nudeln kochen und mit der Maroni-Pilz-Soße vermischen.

 

 

 

 

 

Zubereitung Rosenkohl mit Tobinambur:
Zwiebel in etwas Öl andünsten, Rosenkohl, Paprika und Tobinambur dazugeben, etwas mitdünsten. Mit Gemüsebrühe aufgießen und circa 10 Minuten leicht köcheln. Der Rosenkohl soll nicht zu weich werden. Mit Vollkornmehl und Sahne binden und mit den Gewürzen abschmecken.
kartoffeln und Salat dazureichen.

 

 

 

 

 

Zubereitung Kartoffelknödel mit Wirsinggemüse:

Die fein geriebenen erkalteten Kartoffeln mit Vollkornmehl, Salz und Eiern vermischen und sofort zu Knödeln formen und leise kochen.
Für das Gemüse die Zwiebel andünsten und die restlichen Zutaten dazugeben und bissfest garen und abschmecken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Zubereitung Eichelsoße mit Nudeln:

Die Eicheln schälen, klein schneiden und 3-4 Tage in Wasser legen. Das Wasser täglich morgens und abends wechseln, damit die Gerbstoffe gelöst werden.
Zwiebeln und Knoblauch in Öl anbraten, pürierte Eicheln dazugeben und mit Tomatensoße aufgießen. Circa 15 Minuten köcheln lassen und mit den Gewürzen abschmecken.
Bei Bedarf mit Sahne verfeinern. Inzwischen die Nudeln kochen und mit der Soße vermengen.

 

 

 

 Zubereitung vegane Quiche:
Aus Mehl, Öl, Salz und Wasser einen Mürbteig kneten und in einer Quicheform verteilen.
Darüber den Lauch und evtl. die Kräuter verteilen.
Für den Belag das Gemisch aus Wasser, Gewürzen und Hafermehl gut verrühren und darüber gießen und mit Cashewnüssen abdecken. 
20 Minuten bei 180° backen.

 

 

 

 

 

 Zubereitung vegane Gemüsepfanne:

Den Zwiebel in Öl andünsten, das Gemüse dazugeben und unter wenden bissfest  garen.

Mit Gewürzen und Kräutern abschmecken. Die gekochten Pellkartoffeln dazu reichen.

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung Wildkräuter-Auflauf: Das Gemüse und die Kräuter klein schneiden und im Wechsel in eine Auflaufform schichten.  Sahne, Schmand, Gemüsebrühe mit den Gewürzen vermischen und über das Gemüse geben.

Bei circa 180° C im Rohr etwa eine Stunde backen, bis die Kartoffeln weich sind (mit der Gabel anstechen). Zum Abschluss nach Wunsch mit Käse bestreuen und überbacken bis er schmilzt.

 

 

 Zubereitung Basmatireis mit Wildkräuter-Tomatensoße

Kleingeschnittene Zwiebel und Knoblauch in Öl andünsten. Nacheinander vier klein geschnittene Tomaten, eine Paprikaschote, 150 g Mais, einige Oliven, 1 Handvoll getrocknete Tomaten dazugeben und gemeinsam etwas dünsten. 2 Handvoll klein geschnittene Wildkräuter wie Giersch, Bärlauch und Vogelmiere dazugeben und mit Gemüsebrühe, Kräutersalz, Oreganum, Thymian, Paprika, Pfeffer, Basilikum würzen und mit Schmand verfeinern.

Inzwischen den Basmatireis kochen und gemeinsam anrichten.

 

 

Zubereitung veganes Wildkräuter-Omelett:
Die Zwiebel in Öl andünsten, nach und nach die weiteren Gemüse dazugeben und bissfest garen, Wildkräuter untermischen und mit den Gewürzen abschmecken. Masse zur Seite stellen, etwas abkühlen lassen.
Inzwischen das Getreide mahlen und flocken, mit Wasser vermischen. Quellen lassen. Das Gemüse unterheben und portionsweise beidseitig in Öl ausbacken.

Beim Wenden – am besten wie beim Pfannkuchen ausbacken – das Omelett vorsichtig am Rand von der Pfanne lösen,  in die Luft werfen und (natürlich) gewendet wieder auffangen.

Dazu passt ein bunter Salat und Avocado mit Öl und Knoblauch.

 
Zubereitung Schwarzwurzeln überbacken:
Die geschälten Schwarz-wurzeln 25 Minuten in Gemüsebrühe bissfest garen. Zwiebel in Öl anbraten, Paprika und Pilze dazugeben, kurz dünsten, abschmecken und in eine Auflaufform geben. Darüber die Schwarz-wurzeln schichten. In die Gemüsebrühe etwas Sahne und Vollkornmehl geben, abschmecken und über das Gemüse geben. Als Abschluss evtl. geriebenen Käse darüberstreuen und bei 180° circa 15 Minuten überbacken.

 

Zubereitung Perl-Emmer-Gemüse-Pfanne:
Das Gemüse klein schneiden. Den Perl-Emmer in Gemüsebrühe kochen (Siehe Anleitung auf der Verpackung). Den Zwiebel in Öl anbraten, das weitere Gemüse dazugeben und unter wenden bissfest  garen. Perl-Emmer untermischen und evtl. mit eingelegte Tomaten und Cashewnüssen anrichten. Dazu die Cashewnüsse mit Salz und Knoblauch hacken.

 

 

 

 Zubereitung Kartoffel-Sauerkraut-Auflauf:
Die Auflaufform buttern, als erste Lage Zwiebeln, dann Kartoffeln, Sauerkraut, Kartoffeln und zuletzt Käse in die Form schichten. Jede Lage würzen und das Sahne-Wasser-Gemisch vorsichtig am Rand eingießen.
Bei 180° etwas 30-45 Minuten (je nachdem ob die Kartoffeln schon kalt waren oder noch heiß) überbacken.

 

 

 

 

 

 Steckrüben-"Schnitzel":

 

 Sehr gut passen Stampfkartoffeln und Salate dazu.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Erdbeeren-Nachspeise:

 
Für eine Schokosoße Kakao, Honig und Vanille in flüssiges Kokosöl rühren. Diese als Abschluss über die Nachspeise geben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gemüsestrudel:

Die Füllung etwas abkühlen lassen.  200 g Schmand, 50g geriebene Cashewnüsse, 1 EL Dinkel, fein gemahlen, 1/2 TL Curry und Paprikapulver vermischen, abschmecken und mit der Gemüsefüllung vermischen.

Den Studelteig ausrollen, mit Öl bepinseln, mit der Füllung bestreichen und aufrollen. Auf ein geöltes Backblech legen und bei circa 190° 30 – 45 Minuten backen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Reste-Pizza:

Den Hefeteich auf dem Blech ausrollen, mit Öl bepinseln und mit Tomatenmark bestreichen. Jetzt mit Tomaten, den andünsteten Gemüse, mit Kapern, Oliven und mit Pilzen belegen.

Getrocknete Kräuter wie Oregano, Basilikum, Thymian darüberstreuen, würzen und mit Käsereste belegen.

Als vegane Variante Cashewnüsse, Salz und Knoblauch gemeinsam zerkleinern und anstatt Käse, darüber streuen, backen.

 

 


Zubereitung Gemüsekuchen:
Alle Zutaten bis auf die Pilze miteinander gut vermischen, auf ein gefettetes Blech streichen, mit Pilzen belegen und bei 200°C circa 15-20 Minuten backen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Zubereitung Grünkernauflauf:
Zwiebel und Knoblauch in Öl anbraten, das Gemüse dazugeben und etwas andünsten, den weichen Grünkern untermischen, würzen und abschmecken.
In eine geölte Auflaufform geben, Sonnenblumenkerne darüberstreuen und evtl. Schmand und Schafskäse darübergeben. Etwa 20 Minuten im Backrohr bei 180°C überbacken.
Tipp:
Dazu passt ein bunter Herbstsalat mit Kürbiskernöl.

 

 

 

 

 Salat zu Kräuterseitlingen:

 

Passend zur Jahreszeit ein Salat aus Zuckerhut, Apfel und Orange. Angemacht mit Kräutersalz, Öl und Apfelessig und eine Karottenrohkost.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung Schlehenmus:

Für das Schlehenmus koche ich die Schlehen, streiche sie durch ein Sieb, damit die Kerne vom Fruchtfleisch getrennt werden und rühre in das Fruchtfleisch Honig nach Geschmack. Abgekühlt ist es fertig für die Nachspeise.

 

 

 

 

 

 

 Zubereitung:
Das Getreide über Nacht in der Gemüsebrühe einweichen. Einige Minuten kochen lassen. Zwiebeln klein schneiden, in Öl anbraten und mit dem restlichen klein geschnittenen Gemüse zu dem Getreide geben. Köcheln lassen. Tomatenmark unter-mischen und zuletzt den klein geschnittenen Kräuterseitling. Gemeinsam 10 Minuten leise köcheln lassen und mit den Gewürzen und Sahne abschmecken.
Mit Kräutern anrichten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Zubereitung der Soße:
Die klein geschnittene Zwiebel in Öl anbraten, Lauch und Kräuter dazugeben. Kurz mitdünsten und mit Gemüsebrühe aufgießen. Etwas köcheln lassen. Sauerrahm, Sahne und etwas Vollkornmehl untermischen, kurz aufkochen lassen und mit Kräutersalz abschmecken.

Inzwischen die Vollkornnudeln nach Anweisung auf der Verpackung, oder noch besser, selbst gemacht, kochen und zur Soße reichen.

Nach Wunsch etwas Käse darüber streuen.

 

 

 Zubereitung Kräuter-Kartoffel-Laiberl auf Sauerkraut - vegan

Die fein geschnittene Zwiebel in Öl anbraten und zur Seite stellen. Die gekochten Kartoffeln fein reiben und mit den Zwiebeln und den Kräutern vermischen. Salz und Hartweizen untermengen und abschmecken.

Kleine Laiberl formen und in Öl ausbacken. Inzwischen das Sauerkraut mit Knoblauch und Kümmel kochen.

Das Sauerkraut auf ein Teller geben und darüber die Laiberl legen. Mit frischen Kräutern servieren.

Dazu passt ein Chinakohl-Salat.

 

Zubereitung Gemüse mit Wildkräuter:

Für das Gemüse die klein geschnittenen Karotten und Kohlrabi in etwas Gemüsebrühe bissfest dünsten. Brennnesseln, Bärlauch und Giersch dazugeben, untermischen und kurz mitdünsten. Mit Kräutersalz, Pfeffer und Öl verfeinern und abschmecken.

Mit verschiedenen Kräutern servieren. Bei Wunsch Sauerrahm dazugeben.

 

 

 

 

Zubereitung Knödel

 Für die Kräuterknödel werden aus alten Semmeln, Eiern und Sahne-Wasser ein Knödelteig hergestellt und darunter kommen Brennnessel und Giersch. Zuletzt kleine Knödel formen und in Salzwasser legen, aufkochen und dann noch einige Minuten ziehen lassen.

 Zubereitung der Kräutersoße: Klein geschnittene Zwiebel werden in Öl angebraten. Dazu kommen klein geschnittene Kräuter und Knoblauch. Mit Gemüsebrühe und Sauerrahm aufgießen, kurz köcheln lassen, mit Vollkornmehl binden und mit Kräutersalz, Pfeffer und Sahne abschmecken.

 

  

Zubereitung Reis mit Soße:
Den Reis in Gemüsebrühe  nach Anweisung auf der Verpackung kochen.

Zwiebeln in Öl anbraten, Knoblauchzehe und Tomaten dazugeben und kurz gemeinsam dünsten. Tomatenmark, Gemüsebrühe und Kichererbsen untermischen. Die Soße etwas köcheln lassen und mit Chili und Kräutern würzen und abschmecken.

 

 

  

Zubereitung Spinat mit Ziegenkäse: 

Ziebeln in Olivenöl an-dünsten, klein geschnit-tenen Spinat dazugeben und kurz mitdünsten. Knoblauch und Sauerrahm untermischen, würzen. Einige Minuten gemeinsam leicht köcheln und abschmecken.

Den Ziegenkäse in Scheiben schneiden und von beiden Seiten anbraten und mit Kräutersalz würzen.

Dazu passt grüner Salat mit Pilzen.

  

 

 Zubereitung Omelett mit Grünkohl:

Aus Eiern, frisch gemahlenem Vollkornmehl, Sahne-Wasser-Gemisch, Salz einen Omelett-Teig rühren.

Für die Füllung Zwiebeln, klein geschnitten, in Öl andünsten, Grünkohl in Streifen geschnitten dazugeben, gemeinsam dünsten, Sauerrahm und etwas Gemüsebrühe untermischen, Kräutersalz darüberstreuen, weich köcheln und mit Knoblauch, Muskat, Pfeffer und etwas Sahne abschmecken. Die Füllung soll nicht flüssig sein.

Den Teig in die Pfanne geben, auf einer Seite backen, wenden. Auf die Hälfte die Grünkohlmasse geben, etwas Käse darüber streuen und zusammenklappen. Mit frischen Kräutern und Salat servieren.

 

Zubereitung Rotweingemüse:

Das Gemüse  in etwas größere Stücke schneiden und wenige Minuten in Öl anbraten, zur Seite stellen. Weitere klein genittene Zwiebeln und Knoblauchzehen  in Olivenöl anbraten, Kräutersalz und Tomatenmark dazugeben, kurz anbraten und mit Rotwein aufgießen. Circa 10 Minuten köcheln lassen, Kräuter, Lorbeerblätter und das zuvor kurz angebratene Gemüse dazugeben. Nochmals soviel Rotwein aufgießen, bis das Gemüse fast bedeckt ist. Gemeinsam weitere 15 – 20 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Zuletzt mit Kräutersalz und Pfeffer  abschmecken.

Dazu passen Pellkartoffeln oder Stampfkartoffeln.

 

  Zubereitung Lasagne:

Die Zutaten für den Nudelteig gut vermischen, verkneten und gut zugedeckt ruhen lassen. 

Den Teig ausrollen und in Größe von Lasagneplatten teilen. 

Eine Auflaufform mit Öl einpinseln und beginnend mit den Nudeln, lagenweise Nudeln, Bechamelsoße, Spinat, Tomatensoße und wieder Nudeln in die Form aufeinander legen. Als Abschluss die Cashewnüsse-Mischung. Circa 40 Minuten backen.

 

  

Zubereitung Pilzgulasch: Die klein geschnittenen Zwiebeln und Knoblauchzehen in Öl anbraten, Pilze und Paprika klein schneiden und nach und nach zu den Zwiebeln geben und mitbraten. Paprikapulver und Tomatenmark untermischen und sobald die Flüssigkeit aus den Pilzen eingekocht ist, mit der Gemüsebrühe aufgießen. Gemeinsam noch etwas köcheln lassen, mit den Kräutern und Gewürzen abschmecken und mit Nudeln servieren. Wer mag kann noch einen Kleks Sauerrahm darübergeben.

 

  

Zubereitung Lauchkuchen mit Shiitakepilze:

Hefe in Wasser auflösen, Salz und Mehl unterkneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht.

Den Teig ruhen lassen.

Inzwischen den Lauch und die Pilze  fein schneiden, Kräutersalz in die Hafermilch rühren.

Den Teig in einer geölten Quicheform auslegen, mit Lauch und Pilzen belegen und die Hafermilch vorsichtig darüber gießen.

Bei 180°C circa 20 Minuten backen.

Dazu passt ein herbstlicher bunter Salat.

 

 

 

 

 

 

Zubereitung Wirsing-Rouladen:

10 große Blätter vom Wirsingkopf lösen und in heißes Salzwasser tauchen, rausnehmen und abtropfen lassen.

Den Zwiebel in Öl anbraten, Knoblauch dazugeben, etwas mitdünsten. Grünkernschrot untermischen und mit Gemüsebrühe aufgießen. Leicht köcheln lassen und das klein geschnittene Gemüse dazugeben. Gemeinsam unter rühren dünsten. Mit den Kräutern und Gewürzen abschmecken.

Auf jedes Blatt circa 2 El von der Fülle geben und aufrollen. 

Öl in zwei Pfannen geben und die Wirsing-Rouladen dazugeben. Kurz anbraten und mit etwas heißen Salzwasser angießen. 

In eine Pfanne Hafermilch und Tomatenmark und in die zweite Pfanne nur Hafermilch geben. Circa 20 Minuten leicht köcheln lassen und wenn nötig mit Vollkornmehl etwas andicken.

Je eine Rolle mit weißer und roter Soße auf einem Teller anrichten. 

Dazu passen Pellkartoffeln und ein herbstlicher Salat.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung Kürbislasagne:

Die Zutaten für den Nudelteig zu einem weichen Teig kneten. Warm zugedeckt ruhen lassen.

Die Zwiebel in Öl anbraten, Knoblauch, Sellerie und Kürbis dazu geben und kurz weiterdünsten. Tomaten und Gewürze untermischen und etwas köcheln lassen. Zuletzt Schafskäse dazu geben und abschmecken. 

Den Teig ausrollen und schichtweise mit der Fülle in eine Auflaufform geben. 

Cashewnüsse mit Knoblauch zerkleinern und Salz nach Geschmack untermischen. Diese Masse auf die letze Lage Nudeln streichen. 

Die Lasagne bei 190°C circa 40 Minuten backen.

 

 

Zubereitung Bandnudeln mit Wildkräuter:

 Die Zwiebeln in Öl anbraten, Pilze dazugeben, mitbraten und die gekochten Nudeln untermischen. Abschmecken und zuletzt die Kräuter und den Käse unterheben und mit Wildkräutern und Brennnesselsamen bestreuen.

Mit einem bunten Salat anrichten.

 

 

  

 

 

Zubereitung Gänsefuß-Kartoffelpuffer mit Broccoli-Dip:

Die Kartoffeln mit allen Zutaten bis zum Broccoli zu einem Teig vermischen und esslöffelweis in Öl knusprig ausbacken.

Für den Dip den Broccoli mit den restlichen Zutaten verrühren und ab-schmecken. Mit dem Salat zu den Kartoffelpuffern reichen.

 

 

 

 

Zubereitung Hagebutten-Reis mit Wildkräuter-Lauch-Gemüse:

Den Duftreis nach Anleitung auf der Verpackung mit Kräutersalz kochen. Entkernte Hagebutten in Stückchen schneiden. In wenig Wasser dünsten und mit dem Reis vermischen. Butter dazugeben, und mit Zitronensaft und Kräutersalz abschmecken.

Inzwischen die Zwiebel in Öl anbraten, Lauch und Karotten dazugeben, dünsten. Zuletzt die Wildkräuter untermischen und abschmecken. 

 

 

 

Zubereitung Gefüllte Zucchini mit Tomatensoße

 Zucchini halbieren, aushöhlen, salzen, pfeffern und in eine gefettete Pfanne legen. In die Grünkernmasse einen Teil des Zucchiniinhalts geben, dazu den Lauch, Wildkräuter und die angebratenen Zwiebel und die Gewürze.

Die fertige Grünkernmasse in die Zucchinihälften füllen und mit Tomatensoße angießen. Bei 200° circa 30 Minuten garen lassen.

 Dazu Reis, Salat und Sellerie-Apfel-Rohkost.

 

 

  

Zubereitung Quiche mit grünem Spargel:

Die Zutaten für den Mürbteig zusammen-kneten und kühl stellen.

Den Teig in der Form verteilen und darauf den klein geschnittenen Spargel verteilen.

Die Zutaten für die Füllung vermischen und über den Spargel geben.

Bei etwa 200°C 20 bis 25 Minuten backen.

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung Lauch-Kartoffel-Auflauf:

Die gekochten Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden.

Den Lauch kurz in Gemüsebrühe dünsten.

Eine Auflaufform fetten und Kartoffeln, Lauch und Pilze abwechselnd in die Form schichten.

Die Lauch-Gemüsebrühe abschmecken, mit Vollkornmehl binden und mit Sahne verfeinern. 

Den geriebenen Käse auf dem Gemüse verteilen und mit der Soße übergießen.

Bei 180°C circa 20 Minuten überbacken.

Dazu passt ein gemischter Chinakohlsalat mit Karotten und Radicchio. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung Grünkern-Auflauf mit Pilzen:

Den Grünkern in Gemüsebrühe kochen.

Zwiebel und Knoblauch in Öl anbraten und nach und nach die verschiedenen Gemüse dazugeben und gemeinsam etwas dünsten. 

Das Gemüse zum Grünkern geben, würzen und mit Schmand verfeinern. 

Die ganze Masse in eine vorbereitete Auflaufform geben, mit geriebenen Käse bestreuen und circa eine halbe Stunde im Rohr backen.

Dazu passt eine Tomatensoße 

 

 

 

 

 Zubereitung Basmati-Reis mit Paprika-Gemüse:

Zwiebel in Öl anbraten, Knoblauch und nach und nach Paprika und Tomaten dazugeben. Etwas dünsten und mit Tomatensoße und den Gewürzen verfeinern.

Mit dem gekochten Reis anrichten. Mit Kräutern bestreuen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung Pilz-Spinat mit Pellkartoffeln:

Kartoffeln kochen, Pilze und Knoblauch in Scheiben schneiden, Spinat putzen. 

Die verschiedenen geputzten Salate mischen, Zitronensaft darüber träufeln und mit der Salatsoße aus Öl, Essig, Senf und Kräuter mischen.

Zuerst Knoblauchscheiben etwas in Öl anbraten, dann Pilze und zuletzt den Spinat dazugeben. Kurz dünsten und mit den Kräutern abschmecken. 

Pellkartoffel schälen und mit Kürbis-Öl dazureichen. 

An den nicht salzigen Geschmack hat man sich schnell gewöhnt.

 

 

Zubereitung Pflanzerl aus Brotteig mit Kartoffelsalat:

Das klein geschnittene Brot mit dem Sahne-Wasser-Gemisch einweichen. 

 Zwiebel und Knoblauch  in Öl anbraten, etwas abkühlen lassen und zum eingeweichten Brot geben. Alles gut vermischen bis keine größere Brotstücke mehr vorhanden sind. Den Parmesan unterkneten und den Teig abschmecken.

Kleiner Pflanzerl formen und ausbacken.

Die gekochten Kartoffeln pellen, in Scheiben schneiden und mit den Essiggurken und Zwiebeln mischen. Mit Essig, Öl und Kräutersalz würzig abschmecken. 

Dazu gibt es Karotten- und Chinakohlsalat.

 

 

Zubereitung Spagetti mit Tomaten-Grünkern-Soße und Wildkräutern:

Zwiebel und Knoblauch in Öl anbraten, Grünkern dazugeben und gemeinsam kurz anbraten. Mit den passierten Tomaten aufgießen. Die verschiedenen Gewürze dazugeben und etwa 10 Minuten köcheln lassen. Falls die Soße zu dick ist, mit etwas Gemüsebrühe strecken.

Pikant abschmecken und bei Bedarf nachwürzen. Evtl. mit Sahne verfeinern. Zuletzt die frischen Kräuter darüber streuen. 

Inzwischen die Spagetti bissfest garen und gemeinsam anrichten. 

Dazu passt natürlich ein bunter Salat mit Zuckerhut, Zwiebel, Karotten und Paprika.

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung Rosenkohl mit Stampfkartoffeln:

Zwiebel in Öl anbraten, Rosenkohl kurz mitbraten, mit Gemüsebrühe aufgießen und mit dem Lorbeerblatt einige Minuten köcheln lassen. Süßkartoffelwürfel und Grünkohl dazugeben, wieder einige Minuten köcheln lassen und zuletzt die Champignons untermischen. Mit Vollkornmehl binden und mit Sahne und Gewürzen abschmecken.

Für die Stampfkartoffeln die gekochten Pellkartoffeln schälen, stampfen und dabei Salz, Butter und Sahne-Wasser-Gemisch untermischen. 

Verschiedene Salate als Vorspeise zubereiten, wie Endiviensalat, Blumenkohl-Rohkost und Fenchel-Orangen-Rohkost.

 

 

Zubereitung Vollkorn-Tortellone mit Käsesoße und gekeimten Mungbohnen:

Die Tortellone in Salzwasser circa 8 Minuten kochen. 

Den Zwiebel und den Knoblauch in Öl anbraten, Vollkornmehl darüber streuen, kurz mit anbraten und mit Gemüsebrühe aufgießen. Kurz köcheln lassen, Käse dazugeben und mit den Gewürzen und der Sahne abschmecken. 

Die Nudeln abgießen und zu der Soße geben. Mit Mungbohnen und einem Frischkostsalat servieren.

 

 

 

Zubereitung Karotten-Kartoffel-Auflauf:

Karotten und Süßkartoffeln circa 5 Minuten in der Gemüsebrühe bissfest garen. 

Abgießen und die Gemüsebrühe auffangen für die Soße. Nicht weggießen!

Die Kartoffeln, Karotten und Süßkartoffeln fächerartig in eine gefettete Auflaufform schichten.

In die Gemüsebrühe Buchweizenmehl rühren, etwas köcheln lassen und mit den Gewürzen und der Sahne abschmecken.

Auf das Gemüse zuerst den geriebenen Parmesan und die Kräuter verteilen und darüber die Soße  gießen. 

Bei 180° circa eine halbe Stunde backen. 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

Zubereitung Sonntagsgericht:

Pesto-Käse-Pflanzerl:

Geriebenen Käse mit den restlichen Zutaten gut vermischen und Pflanzerl formen, in Semmelbrösel wenden und in Öl ausbacken.

Avocado-Kartoffelsalat:

Kartoffeln mit Zwiebel, Essiggurken und Gewürzen vermischen und abschmecken.

Mit der Avocado darüber anrichten.

Dazu passt: 

ein bunter Salat aus Chinakohl, Karotten, Paprika und Blaukraut.

 

 

 

 

Zubereitung Schwarzwurzeln mit Kräuter-Meerrettich-Soße:

Die abgeschälten Schwarzwurzeln in Gemüsebrühe weich kochen. 

Semmelbrösel in ÖL etwas anbraten, mit Gemüsebrühe aufgießen, etwas köcheln lassen. Geriebenen Meerrettich nach gewünschter Schärfe untermischen und mit Sahne und Gewürzen abschmecken.

Dazu passt ein bunter Salat.

 

 

 

 

Zubereitung Kürbis-Schnitzel mit Sesam-Panade:

Die Kürbisscheiben mit Kräutersalz betreuen. Zwei Scheiben Kürbis zusammenlegen mit einer Scheibe Käse in der Mitte. Zuerst ins Vollkornmehl tauchen, dann ins verrührte Ei und zuletzt in die Sesam-Brösel-Mischung. 

Zuletzt im erwärmten Öl ausbacken. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung Wirsing-Rouladen mit Curryreis-Füllung:

Den eingeweichten Reis im Einweichwasser kochen, bis er fast weich ist.

Den Wirsing in seine Blätter zerteilen.

Die kleinen Blätter fein schneiden und für die Fülle verwenden.

Zwiebel fein hacken und in Olivenöl andünsten,

Alle klein geschnittenen Gemüse nach und nach dazugeben und im eigenen Saft und mit den Gewürzen dünsten.  

Unter den weichen Reis mischen und abschmecken. 

Auf die Wirsingblätter         1 - 2 EL von der Curryreis-Mischung geben und aufrollen. (Siehe Fotos)

In einer Pfanne Öl erwärmen und die Rouladen, mit der Öffnung nach unten, in die Pfanne legen. Kurz anbraten und mit Gemüsebrühe aufgießen. Soviel, dass die Rouladen nur schwach bedeckt sind. 

Tomatenmark vorsichtig unterrühren und noch einige Minuten dünsten. Bei Bedarf mit Sahne verfeinern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung Saftiger Apfelkuchen:

Hefe in Sahne-Wasser-Gemisch auflösen und mit den restlichen Zutaten zu einem geschmeidigen Hefeteig verarbeiten. Den Teig etwa 1/2 Stunde ruhen lassen.

Fülle: Die Äpfel mit etwas Apfelsaft, Zitronensaft und Honig dünsten. Den Vanillepudding mit der Vanille im restlichen Apfelsaft auflösen und dazugeben. Gemeinsam kurz aufkochen und kalt stellen.

Den Hefeteig etwa 30x40cm ausrollen und die Fülle darüber streichen. Von der langen Seite aus aufrollen und in 12 Scheiben schneiden. Diese ohne Abstand auf ein hohes Blech legen, mit der zerlassenen Honig-Butter bestreichen und 30 Min. bei 175° backen. 

 

Zubereitung Blumenkohl überbacken:

Blumenkohl circa 10 Minuten in der Gemüsebrühe leicht köcheln. Curry unter die Gemüsebrühe mischen. 

Die Kartoffeln in feine Scheiben schneiden und eine Auflaufform am Rand damit auslegen.

Den Blumenkohl aus der Gemüsebrühe nehmen und in die Mitte der Auflaufform legen. Den Blumenkohl mit den Sonnenblumenkernen und Parmesan bestreuen. Die Kartoffeln mit Salz und Pfeffer würzen.

Unter die Gemüsebrühe etwas Vollkornmehl rühren und mit Sahne und Sauerrahm abschmecken. Über die Kartoffeln gießen und circa 30 Minuten im Rohr backen.

 

Zubereitung Kürbis mit Kürbiskernkruste:

Zwei Scheiben Kürbis mit etwas Kräutersalz bestreuen und in eine geölte Auflaufform legen.

Für die Kruste die Kürbiskerne zerkleinern und mit den restlichen Zutaten gut vermischen. Auf die Kürbisscheiben streichen und im Rohr etwa 20 Minuten bei 180° backen. 

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung Bunter Salat mit Grünkohlsoße:

Die klein geschnittenen Gemüse und Salate mit der Grünkohlsoße mischen.

 

 

 

 

 

  

Zubereitung Spinat-Lasagne:

Für die Nudeln Hartweizen mit dem warmen Wasser und Salz sehr gut verkneten, bis ein glatter Teig entsteht. Zugedeckt etwa eine halbe Stunde ruhen lassen. 

Inzwischen die Füllung zubereiten. 

Für den Spinat den Zwiebel anbraten, Spinat, Lauch und Knoblauch dazugeben und im eigenen Saft kurz dünsten lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Tomatensoße den Zwiebel anbraten, Tomatensoße und alle Gewürze dazugeben, etwas köcheln lassen und abschmecken.

Für die Bechamelsoße das Vollkornmehl in Öl kurz anbraten und mit Hirsemilch nach und nach aufgießen, bis eine nicht zu feste soße entsteht. Würzen.

Den Nudelteig mit einem Nudelholz ausrollen, Streifen schneiden und die Hartweizenplatten im Wechsel mit den Soßen in eine Form schichten. 

Mit Öl bepinseln und mit gemahlenen Sonnenblumenkernen bestreuen.

Bei 200° circa 40 Minuten backen.

 

 

   

Zubereitung Sonnenblumen-Plätzchen:

Alle Teig-Zutaten gut verkneten, bis ein feiner Teig entstanden ist. Kalt stellen.

Für den Belag Fett und Honig erhitzen, einmal aufkochen und zur Seite stellen. Sonnenblumenkerne und Sahne untermischen, abkühlen lassen.

Teig ausrollen, runde Plätzchen ausstechen und jeweils einen 1/2 Tl von der Masse auf die Plätzchen setzen. 

Circa 10 Minuten bei 175°backen.

 

 

 

Zubereitung Bunter Herbstsalat:

Die verschiedenen Salate mischen, Kräuter, Zwiebel und Champignon dazu-geben. Aus Öl,  Essig, Knoblauchzehe, Kräuter-salz und Pfeffer eine Marinade mischen und über den Salat geben und unterheben.

Die Brotwürfel in Öl knusprig anbraten und zum Salat geben.

 

 

 

 

 

 

Zubereitung Vegane Kräuterknödel mit Pilzen:

 

Die Knödel siehe Rezept Vegane Knödel.

Für das Pilzragout, Zwiebel in Öl glasig anbraten, Pilze dazugeben, mit braten bis sie gar sind. Mit Knoblauch und den Gewürzen abschmecken. Fein gehackte Wildkräuter darüberstreuen und zu den Knödeln reichen.

 

 

 

 

 

 

 Zubereitung              Vegane Knödel:

Die klein geschnittenen Knödel mit warmer Hirsemilch übergießen, ziehen lassen. Salz und Kräuter darüber streuen, gut durchkneten und soviel Mehl dazugeben bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Zum Binden noch Johannisbrotkernmehl unterkneten.  

Ins kochende Wasser geben und circa 10 Minuten bei geringer Hitze ziehen lassen.

 

 

 

  

 

Zubereitung Herbstliches Gemüse mit Currysoße:

Das Gemüse in der Gemüsebrühe bissfest garen, rausnehmen und warm stellen. 

Reismehl mit Sahne gut vermischen und unter die Gemüsebrühe rühren, kurz köcheln lassen.  Mit den Gewürzen abschmecken und mit Kräutern anrichten.

 

 

 

 

  

Zubereitung Kürbis-Tomaten-Wildkräutersuppe:

Die Zwiebel in Öl anbraten, Kürbis und Tomaten dazugeben, kurz anbraten und mit Gemüsebrühe aufgießen. Den Kürbis mit Ingwer und Knoblauch weich kochen, Wildkräuter und Gewürze dazugeben. Die Suppe pürieren, mit Sahne verfeinern und abschmecken.

 

 

 

 

 

 

  

 

Zubereitung Topinambur-Rana-Salat mit gerösteten Brennnesselsamen:

 

Alle Zutaten außer Ananas und Brennnesselsamen in Mixtopf geben und bis zur gewünschten Größe zerkleinern und abschmecken. Mit Ananas-Stücken und gerösteten Brennnesselsamen anrichten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung Kartoffelsalat mit Gurke:

 

Die geschälten, noch warmen Kartoffeln in Scheiben schneiden und mit den anderen Zutaten vermischen und abschmecken.

Eventuell mit Radieschen anrichten.

Warm schmeckt er am besten!

 

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung Wildkräuter "Grüni" mit Tobinambur:

Alle Zutaten pürieren oder mixen und alsbald langsam trinken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

  

 

 

Zubereitung Erdäpfelgulasch scharf und vegan:

Zwiebeln in Öl anbraten, Kartoffeln etwas mit anbraten, Süßkartoffeln und Paprikaschote dazugeben und mit Gemüsebrühe nach und nach aufgießen. (Es soll nicht zu flüssig werden)  Zum Kochen bringen. Mit Gewürzen etwa 10 Minuten köcheln, zwischendurch umrühren und nochmals pikant abschmecken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung Wurzelsüppchen:

 

Die Zwiebeln in Öl anbraten, das klein geschnittene Gemüse kurz mitbraten und mit Gemüsebrühe aufgießen. Etwa 10 Minuten köcheln lassen, evtl. pürieren und mit Gewürzen und Sahne abschmecken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt im Herbst schmecken die frischen Rote Bete am Besten.

Zubereitung Rote Bete Frischkost:

 Alle Zutaten miteinander vermischen und abschmecken. Mit Kräutern anrichten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung Herbstliche Frischkost mit Kapuzinerkresse:

 

Alle Zutaten miteinander vermischen und abschmecken. Mit Kräutern anrichten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung Rosenkohlgemüse:

Zwiebel in Öl anbraten, Rosenkohl dazugeben, gemeinsam etwas dünsten und mit Gemüsebrühe aufgießen. Etwa 10 Minuten leicht köcheln. Mit Knoblauch, Gewürzen und Sahne abschmecken.

Mit Semmelknödel und Salat anrichten. 

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung Bohnen-Champignon-Gemüse:

Die geputzten Bohnen in der Gemüsebrühe etwa 5 Minuten leicht kochen.

Inzwischen die Zwiebel in Öl anbraten. Die Bohnen abgießen, die Gemüse-brühe zur Seite stellen. Die Bohnen zum Zwiebel geben und gemeinsam in Öl anbraten. Mit Kräuter-salz und Pfeffer ab-schmecken und zuletzt  Champignonscheiben darauf verteilen.

 Für die Soße, den Zwiebel in Öl anbraten, mit Mehl bestäuben und mit circa 1/4 L der Gemüsebrühe aufgießen. Kurz köcheln lassen, Knoblauch untermischen und nach Bedarf mit Gewürzen und etwas Sahne abschmecken.

 

 

 

Zubereitung Geröstete Springkrautsamen:

 

Die Springkrautsamen von den Samenständen sammeln, die Samen aussortieren und in Olivenöl etwas anbraten und würzen. 

Kartoffelbrei herstellen und die Samen darübergeben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Zubereitung Steinpilzsuppe:

 

Zwiebel in Öl-Butter-Gemisch anbraten.

Pilze dazugeben, mitdünsten, mit Gemüsebrühe aufgießen und etwas köcheln lassen. Knoblauchzehe dazugeben und mit Gewürzen, Kräutern und Schmand/Sahne abschmecken und mit Blüten anrichten.

Dazu passen ein frisches Bauernbrot, Pellkartoffeln oder Knödel.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

Zubereitung Grünes Getränk:

Alle Zutaten miteinander mixen und genießen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung:

Die Avocado aushöhlen. Inhalt klein schneiden und mit der klein geschnittenen Tomate vermengen. Mit Kräutersalz, Olivenöl und Balsamico abschmecken. Diese Mischung wieder in die Avocado füllen, Brennnesselsamen darüber streuen und mit Basilkum anrichten. 

 

 

  

 

 Zubereitung Teig:

Für den Hefeteig die Hefe im Wasser auflösen, Öl, Zitronenschale und Honig unterrühren. Zuletzt das Vollkornmehl unterkneten. Den weichen Teig etwa eine Stunde ruhen lassen. Inzwischen den Belag  zubereiten:

Die fein gemahlen Kerne mit Wasser und Honig mischen.

Die Zwetschgen entkernen und vierteln.

Den Teig auf einem geölten Blech ausrollen und zuerst die Kernenmasse darauf verstreichen und dann mit Zwetschgen dicht belegen.

Mit Zimt bestreuen.

 

 

 

 

Zubereitung:

Salat, Vogelmiere, Karotte, Champignons, Paprika vermischen und Zitronensaft darüber geben. Aus Himbeeressig, Öl und Kräutersalz eine Marinade mischen und unterheben. 

Die Honigmelone halbieren, etwas aushöhlen und mit dem Salat füllen. Zuletzt mit Blüten dekorieren. 

Seit 1996 Kurse und Seminare in vitalstoffreicher Vollwerternährung nach Dr. Max Otto Bruker

Seit 2004 Wildkräuterseminare

Wildkräuter mit Polenta
Wildkräuter mit PolentaWildkräuter mit Polenta

 

Nudeln mit zweierlei Wildkräuter-Gemüsen: vegan

Nudeln mit Karotten- und KrautgemüseNudeln mit Karotten- und Krautgemüse

 

Broccoliragout mit Kräutersaitlingen: veganBroccoli mit KichererbsenBroccoli mit Kichererbsenabgewandelt mit Tomatenstückchen und Champignonsabgewandelt mit Tomatenstückchen und Champignons

Maroni-Pilz-Soße mit VollkornnudelnSelbstgemachte Nudeln mit MaronisoßeSelbstgemachte Nudeln mit Maronisoße

Rosenkohl mit TobinamburRosenkohlRosenkohl

Kartoffelknödel mit WirsinggemüseKartoffelknödelKartoffelknödelKartoffelknödel mit WirsinggemüseKartoffelknödel mit Wirsinggemüse

Eichelsoße mit NudelnEichelsoße mit NudelnEichelsoße mit Nudeln

Vegane Quiche

vegane Quichevegane Quiche

Vegane Gemüsepfanne

Vegane GemüsepfanneVegane Gemüsepfanne

 

Wildkräuter-Auflauf

Wildkräuter-AuflaufWildkräuter-Auflauf

Basmatireis mit Wildkräuter-Tomatensoße - vegan

 

Basmatireis mit Wildkräuter-TomatensoßeBasmatireis mit Wildkräuter-Tomatensoße

 

 

 

Veganes Wildkräuter-Omelett

 

Wildkräuter-Omelett-veganWildkräuter-Omelett-vegan

 

 

Schwarzwurzeln überbacken

Schwarzwurzeln überbackenSchwarzwurzeln überbacken

 

Perl-Emmer-Gemüse-Pfanne

Perl-Emmer-GemüsepfannePerl-Emmer-Gemüsepfanne

Kartoffel-Sauerkraut-AuflaufKartoffel-Sauerkraut-AuflaufKartoffel-Sauerkraut-Auflauf

Steckrüben-"Schnitzel"Steckrüben-SchnitzelSteckrüben-Schnitzel

Knödel mit Meerrettich-SoßeKnödel mit Meerrettich-SoßeKnödel mit Meerrettich-Soße

Erdbeeren vom letzten SommerErdbeeren vom letzten SommerErdbeeren vom letzten Sommer

Gemüsestrudel mit würziger SoßeGemüsestrudelGemüsestrudel

GemüsestrudelGemüsestrudel

 

Reste-Pizza

PizzaPizza

 

Gemüsekuchen auf dem Blech

GemüsekuchenGemüsekuchen

Birnen-Joghurt mit Schokosoße und HimbeerenBirnen-NachspeiseBirnen-Nachspeise

Grünkernauflauf mit buntem Gemüse - vegetarisch und vegan

Kräuterseitlinge mit Stampfkartoffeln und SalatKräuterseitlingeKräuterseitlinge

Schnelle leckere Schlehen-Nachspeise

Schlehen-NachspeiseSchlehen-Nachspeise

Gemüse-Getreide-Eintopf

Gemüse-Getreide-EintopfGemüse-Getreide-Eintopf

Herbstliche Nachspeise: Apfelkompott mit Schmand

Apfelkompott mit SchmandApfelkompott mit Schmand

Nudeln mit Lauch-KräutersoßeNudeln mit WildkräutersoßeNudeln mit Wildkräutersoße

Kräuter-Kartoffel-Laiberl auf Sauerkraut – vegan

Kräuterkartoffel-Laiberl auf Sauerkraut - veganKräuterkartoffel-Laiberl auf Sauerkraut - vegan

 

Karotten-Kohlrabi-Gemüse mit Brennnesseln, Giersch und Bärlauch

Gemüse mit WildkräuternGemüse mit Wildkräutern

 

Kräuterknödel mit Kräutersoße

Kräuterknödel mit KräutersoßeKräuterknödel mit Kräutersoße

 

Reis mit Tomaten-Kichererbsen-Bärlauch-SoßeReis mit Tomaten-Kichererbsen-Bärlauch-SoßeReis mit Tomaten-Kichererbsen-Bärlauch-Soße

Spinat mit Ziegenkäse

 

Spinat mit Ziegenkäse und grünem SalatSpinat mit Ziegenkäse und grünem Salat

Omelett mit Grünkohl

 

Omelett gefüllt mit GrünkohlOmelett gefüllt mit Grünkohl

 

 

Rotweingemüse mit Kartoffeln

 

Sonntagsgericht, RotweingemüseSonntagsgericht, Rotweingemüse

 

Vegane Lasagne

 

Lasagne, auch für VeganerLasagne, auch für Veganer

 

Pilzgulasch, auch für Veganer

Pilzgulasch, auch für VeganerPilzgulasch, auch für Veganer

 

Lauchkuchen mit Shiitakepilze - vegan und vollwertig 

 

Lauchkuchen mit buntem SalatLauchkuchen mit buntem Salatveganer Lauchkuchen nit Shiitakepilzeveganer Lauchkuchen nit Shiitakepilze

Vegane Wirsingrouladen mit Grünkernfüllung und SoßenDie Wirsing-Rouladen fertig auf dem TellerDie Wirsing-Rouladen fertig auf dem TellerDie Rouladen in der PfanneDie Rouladen in der Pfanne

Grünkernfüllung auf den Wirsing gestrichenGrünkernfüllung auf den Wirsing gestrichen 

 

 

Kürbislasagne nach einer Idee von Tina

KürbislasagneKürbislasagne

 

 

 

Bandnudeln mit Wildkräuter und Brennnesselsamen

Bandnudeln mit WildkräuterBandnudeln mit Wildkräuter

Gänsefuß-Kartoffelpuffer mit Broccoli-Dip

Gänsefuß-Kartoffelpuffer mit Broccoli-Dip und SalatGänsefuß-Kartoffelpuffer mit Broccoli-Dip und Salat

 

Hagebutten-Reis mit Wildkräuter-Lauch-Gemüse

 

Hagebutten-Reis mit Wildkräuter-Lauch-Gemüse.Hagebutten-Reis mit Wildkräuter-Lauch-Gemüse.

 

 

Gefüllte Zucchini mit Tomatensoße, Reis und Salat 

Gefüllte Zucchini mit Reis, Selleriefrischkost und grünem SalatGefüllte Zucchini mit Reis, Selleriefrischkost und grünem Salat

 

Quiche mit grünem Spargel

Quiche mit grünem SpargelQuiche mit grünem Spargel

 

 

Lauch-Kartoffel-Auflauf mit Pilzennachher, Lauch-Kartoffel-Auflaufnachher, Lauch-Kartoffel-Auflauf

vorher, Lauch-Kartoffel-Auflaufvorher, Lauch-Kartoffel-Auflauf

 

Grünkern-Auflauf mit Pilzen

 

Grünkernauflauf mit TomatensoßeGrünkernauflauf mit Tomatensoße

 

 

 

 

Basmati-Reis mit Paprika-Gemüse

 

Basmatireis mit Paprika-GemüseBasmatireis mit Paprika-Gemüse

Fastenzeit - Salzfreie Zeit

 

Salzfreies GerichtSalzfreies Gericht

 

Pflanzerl aus Brotteig mit Kartoffelsalat und bunten Salaten

 

Pflanzerl aus BrotteigPflanzerl aus Brotteig

 


Spagetti mit Tomaten-Grünkern-Soße und Wildkräutern


nachher, Spagetti mit Tomaten-Grünkern-Soße und Wildkräuternnachher, Spagetti mit Tomaten-Grünkern-Soße und Wildkräutern

 

Wildkräuter geerntetWildkräuter geerntet

 

vorher, Wildkräuter in der Naturvorher, Wildkräuter in der Natur

Sonntagsgericht:

Rosenkohl mit Stampfkartoffeln und verschiedenen Salaten

 

Rosenkohl mit Stampfkartoffeln und verschiedenen SalatenRosenkohl mit Stampfkartoffeln und verschiedenen Salaten

 

 

Vollkorn-Tortellone mit Käsesoße und gekeimte Mungbohnen

 

Vollkorn-Tortellini mit Käsesoße und gekeimte MungbohnenVollkorn-Tortellini mit Käsesoße und gekeimte Mungbohnen


 

Karotten-Kartoffel-Auflauf mit Süßkartoffeln

nachher, mit Käse überbacken, Karotten-Kartoffel-Auflaufnachher, mit Käse überbacken, Karotten-Kartoffel-Auflauf

vorher, Karotten-Kartoffel-Auflaufvorher, Karotten-Kartoffel-Auflauf

 

Sonntagsgericht:

Pesto-Käse-Pflanzerl mit Avocado-Kartoffelsalat

Pesto-Käse-Pflanzerl mit Avocado-KartoffelsalatPesto-Käse-Pflanzerl mit Avocado-Kartoffelsalat

 

 

Schwarzwurzeln mit Kräuter-Meerrettich-Soße

 

 

Kürbis-Schnitzel mit Sesam-Panade

Kürbis-Schnitzel mit SesampanadeKürbis-Schnitzel mit Sesampanade

 

Wirsing-Rouladen mit Curryreis-FüllungWirsing-Rouladen mit Curry-GemüseWirsing-Rouladen mit Curry-Gemüsenachher, Wirsing-Roulade mit Tomatensoßenachher, Wirsing-Roulade mit Tomatensoßevorher, Wirsing-Rouladen in der Pfannevorher, Wirsing-Rouladen in der Pfanne

vorher, Wirsing-Rouladen mit Curryreis-Füllungvorher, Wirsing-Rouladen mit Curryreis-Füllung

 

Saftiger Apfelkuchen 

 

Saftiger ApfelkuchenSaftiger Apfelkuchen

 

 

 

Blumenkohl überbacken

 

Blumenkohl überbackenBlumenkohl überbacken

 

 

 

Kürbis mit Kürbiskernkruste

Kürbis mit KürbiskernkrusteKürbis mit Kürbiskernkruste

 

Bunter Salat mit Grünkohlsoße

"Schichtsalat" vermischt mit grüner Soße"Schichtsalat" vermischt mit grüner Soße

 

Spinat-Lasagne - vegan und vollwertig

vorher -Teig für Lasagnevorher -Teig für Lasagne

 

nachher - Spinat-Lasagne - vegan und vollwertignachher - Spinat-Lasagne - vegan und vollwertig

 

 

Sonnenblumen-Plätzchen

vegane Plätzchen - rechts Sonnenblumen-Plätzchenvegane Plätzchen - rechts Sonnenblumen-Plätzchen

 

Bunter Herbstsalat mit gerösteten Brotwürfeln

Bunter HerbstsalatBunter Herbstsalat

 

Vegane Kräuterknödel mit Pilzen

Vegane Knödel mit PilzenVegane Knödel mit Pilzen

 

Vegane Knödel mit Wildkräutern

 

Vegane KnödelVegane Knödel

 

Herbstliches Gemüse mit Currysoße

 

Herbstliches Gemüse mit CurrysoßeHerbstliches Gemüse mit Currysoße

 

Kürbis-Tomaten-Wildkräutersuppe

 

Kürbis-Tomaten-WildkräutersuppeKürbis-Tomaten-Wildkräutersuppe

 

Topinambur-Rana-Salat

Topinambur-Rana-SalatTopinambur-Rana-Salat

 

Kartoffelsalat mit Gurke

Kartoffelsalat mit GurkeKartoffelsalat mit Gurke

 

Wildkräuter "Grüni" mit Tobinambur 

nachher, Wildkräuter "Grüni"nachher, Wildkräuter "Grüni"

vorher, Wildkräuter und Tobinamburvorher, Wildkräuter und Tobinambur

 

Erdäpfelgulasch scharf und vegan

Erdäpfelgulasch scharf und veganErdäpfelgulasch scharf und vegan

 

Wurzelsüppchen mit Meerrettich-Sahne

Wurzelsüppchen mit Meerrettich und SchafgarbeWurzelsüppchen mit Meerrettich und Schafgarbe

Wurzelsüppchen beim KochenWurzelsüppchen beim Kochen

vorher, Zutaten für die Suppevorher, Zutaten für die Suppe

Rote Bete Frischkost 

Rote Bete FrischkostRote Bete Frischkost

 

Herbstliche Frischkost mit Kapuzinerkresse

Herbstliche FrischkostHerbstliche Frischkost

 

 

Rosenkohlgemüse mit kleinen Knödeln

Rosenkohlgemüse mit kleinen KnödelnRosenkohlgemüse mit kleinen Knödeln

 

Bohnen-Champignon-Gemüse mit Pellkartoffeln

Bohnen-Champignon-Gemüse mit Pellkartoffeln und SalatBohnen-Champignon-Gemüse mit Pellkartoffeln und Salat

 

 

 

Geröstete Springkrautsamen auf Kartoffelbrei

vorher, Springkrautsamenvorher, Springkrautsamen

nachher, Springkrautsamen auf Kartoffelbreinachher, Springkrautsamen auf Kartoffelbrei

Steinpilzsuppe

vorher, wunderschöne Steinpilzevorher, wunderschöne Steinpilze

nachher, Steinpilzsuppenachher, Steinpilzsuppe

Grünes Getränk

vorher - Wildkräuter für grünes Getränkvorher - Wildkräuter für grünes Getränk

nachher - grünes Getränknachher - grünes Getränk

 

Gefüllte Avocado

gefüllte Avocadogefüllte Avocado

 

Zwetschgendatschi vollwertig und fast vegan

Zwetschgendatschi Zwetschgendatschi

 

Vogelmiere-Salat in der Honigmelone

Vogelmiere-Salat in der HonigmeloneVogelmiere-Salat in der Honigmelone

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?